%{search_type} search results

953 catalog results

RSS feed for this result
Book
271 p. 21 cm.
SAL3 (off-campus storage)
Journal/Periodical
volumes ; 29 cm.
SAL3 (off-campus storage)
Book
878 pages : maps ; 24 cm.
  • Einleitung
  • Aktenkundig : die Entdeckung des Tarifvertrags
  • Ortsüblich : die Praxis der Tarifverträge
  • Sozialreform : der Tarifvertrag als Projekt
  • Sonderwege? : Tarifverträge im Verlagswesen
  • Ein nationales Modell? : Tarifverträge im Baugewerbe
  • Arbeit an einem nationalen Tarifrecht
  • Der Tarifvertrag als neues Recht
  • Schluss
  • Quellen- und Literaturverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis.
Law Library (Crown)
Book
xxxii, 1,280 p. ; 25 cm.
  • Grundlagen des Tarifvertragsrechts (Höfling, Engels)
  • Garantie der Tarifautonomie (Art. 9 Abs. 3 GG)
  • Art. 9 Abs. 3 GG als verfassungsrechtliche Gewährleistung der Tarifautonomie
  • Zur dogmatischen Rekonstruktion der Tarifautonomie
  • Träger der Koalitionsfreiheit
  • Spielräume und Grenzen gesetzgeberischer Ingerenzen : ausgewählte Problemkonstellationen
  • Tarifvertrag und höherrangiges Recht
  • Grundrechtsbindung
  • Gemeinwohlbindung
  • Bindung an europäisches Gemeinschaftsrecht
  • Normsetzungsmonopol der Koalitionen?
  • Tarifvertragsparteien (Höpfner, Greiner, Sittaid)
  • Grundlagen des Verbandsrechts
  • Allgemeines
  • Gründung und Auflösung des Verbandes
  • Die Mitgliedschaft
  • Geschäftsführung und Vertretung
  • Haftung
  • Tariffähigkeit
  • Allgemeine Grundsätze der Tariffähigkeit
  • Ausführliche Inhaltsverzeichnisse finden sich jeweils am Anfang der einzelnen Teile
  • Sonderkonstellationen
  • Tarifzuständigkeit
  • Begriff der Tarifzuständigkeit
  • Festlegung der Tarifzuständigkeit
  • Inhaltliche Freiheiten und Begrenzungen der Zuständigkeitsregelung in der Verbandssatzung
  • Tarifzuständigkeit als Wirksamkeitsvoraussetzung des Tarifvertrages
  • Flucht aus dem Tarifvertrag über die Tarif Zuständigkeit?
  • Feststellung der Tarif Zuständigkeit
  • Zustandekommen, Inhaltsbestimmung und Beendigung des Tarifvertrages (Bepler)
  • Der Weg zum Tarifabschluss
  • Gesetzlicher und/oder gewillkürter Verhandlungsanspruch?
  • Tarifschlichtung
  • Die Tarifverhandlungen
  • Schriftformzwang für Tarifverträge (ʹ 1 Abs. 2 TVG)
  • Normzweck
  • Erfüllung der Schriftform
  • Anwendungsbereich des Schriftformgebots
  • Rechtsfolge eines Formverstoßes
  • Verhandlungsergebnisse
  • Ergebnisniederschriften, Vorverträge, sonstige schuldrechtliche Koalitionsverträge
  • Protokollnotizen, Fußnoten, Anlagen und Anhänge
  • Regelungen über Inkrafttreten und hinausgeschobene Fälligkeit
  • Die Publizität tariflicher Regelungswerke
  • Überblick
  • Tarifregister und Tarifarchiv
  • Die Auslegungspflicht nach ʹ 8 TVG
  • Transparenz durch das Nachweisgesetz
  • Keine Transparenz durch ʹ 305 Abs. 2 BGB
  • Inhaltsermittlung von Tarifverträgen
  • Die Auslegung des normativen Teils
  • Der Inhalt schuldrechtlicher Koalitionsvereinbarungen
  • Zuordnung und Qualifikation durch Auslegung
  • Anfechtbarkeit und Nichtigkeit von Tarifverträgen
  • Anfechtbarkeit
  • Unwirksamkeit und Teilunwirksamkeit
  • Das Ende der zwingenden Tarifgeltung
  • "Automatische" Beendigungen durch Veränderungen bei den Tarifvertragsparteien?
  • Die ordentlichen Beendigungsformen
  • Beendigung durch außerordentliche Kündigung
  • Inhalt des Tarifvertrages (Hexel)
  • Einleitung
  • Der Inhalt von Tarifverträgen : ʹ 1 Abs. 1 TVG
  • Das Arbeitsverhältnis als zentraler Anknüpfungspunkt für die Normen von Tarifverträgen
  • Normativer Teil : Inhalte von Arbeitsverhältnissen und betriebliche Fragen
  • Vorbemerkung
  • Inhaltsnormen
  • Abschluss-und Beendigungsnormen
  • Normen über betriebliche und betriebsverfassungsrechtliche Fragen
  • Normen über Gemeinsame Einrichtungen (ʹ 4 Abs. 2 TVG)
  • Obligatorischer Teil
  • Rechte und Pflichten der Tarifvertragsparteien (Obligatorischer Teil)
  • Normen mit Bezug auf die Tarifinhalte (Friedenspflicht, Durchführungspflicht)
  • Weitere schuldrechtliche Vereinbarungen
  • Katalog typischer Tarifnormen (Hexel, Ulber, Steffan, Natzel)
  • Altersgrenzen
  • Annahmeverzug/Betriebsrisiko
  • Arbeitsentgelt
  • Arbeitsverhinderung
  • Arbeitszeit
  • Befristungsregeln
  • Besetzungsregeln
  • Differenzierungsklauseln
  • Direktionsrechtsklauseln
  • Effektivklauseln
  • Eingruppierung
  • Entgeltfortzahlung
  • Kurzarbeitsregelungen
  • Maßregelungsverbot
  • Mehrarbeitsregelungen
  • Meistbegünstigungsklauseln
  • Öffnungsklauseln, Genehmigungsvorbehalte
  • Schlechtwetterklauseln
  • Standortsicherung, Beschäftigungssicherung, ArbeitsƠplatzsicherung
  • Unkündbarkeiten, Kündigungsklauseln, Fristen
  • Urlaubsklauseln
  • Verfallklauseln, Ausschlussklauseln
  • Wiedereinstellungsklauseln
  • Zulagen-, Zuschlagsregelungen
  • Normative Tarifgebundenheit kraft Mitgliedschaft (Höpfner)
  • Grundsätze der Tarifgebundenheit von Arbeitgeber und Arbeitnehmer
  • Begriff und Grundlagen der normativen Tarifgebundenheit
  • Legitimation der Tarifgebundenheit
  • Beginn und Ende der Mitgliedschaft
  • Erwerb der Mitgliedschaft
  • Beendigung der Mitgliedschaft
  • Nachbindung an Tarifverträge gemäß ʹ 3 Abs. 3 TVG
  • Zweck, Legitimation und Verfassungsmäßigkeit
  • Voraussetzungen
  • Rechtsfolge
  • Ende der Nachbindung
  • Betriebliche und betriebsverfassungsrechtliche Normen gemäß ʹ 3 Abs. 2 TVG
  • Tarifgebundenheit kraft staatlicher Anordnung (Sittard)
  • Einführung
  • Tarifgeltung aufgrund einer Allgemeinverbindlicherklärung nach ʹ 5 TVG
  • Einführung und rechtstatsächliche Bedeutung
  • Zweck der Allgemeinverbindlicherklärung
  • Rechtsnatur der Allgemeinverbindlicherklärung
  • Voraussetzungen der Allgemeinverbindlicherklärung
  • Tarifgeltung aufgrund einer Tarifnormerstreckung durch Allgemeinverbindlicherklärung
  • Vermeidung allgemeinverbindlicher Tarifverträge
  • Rechtsschutz in Zusammenhang mit Allgemeinverbindlicherklärungen
  • Verfassungsmäßigkeit von ʹ 5 TVG
  • Tarifgeltung aufgrund des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes
  • Einführung und rechtstatsächliche Bedeutung
  • Zweck des AEntG
  • Voraussetzungen der Tarifnormerstreckung durch das AEntG
  • Tarifgeltung aufgrund des AEntG
  • Vermeidung der Tarifgeltung nach dem AEntG
  • Rechtsschutz in Zusammenhang mit dem AEntG
  • Verfassungsmäßigkeit des AEntG
  • Mit der Tarifnormerstreckung vergleichbare Regelungsinstrumente
  • Mindestlohn in der Pflegebranche
  • Mindestlohn in der Zeitarbeitsbranche
  • Staatliche Mindestarbeitsbedingungen durch das MiArbG
  • Tariftreueerklärungen
  • Geltungsbereich (Stamer)
  • Allgemeines
  • Begriffe und Abgrenzung
  • Anknüpfungspunkte
  • Relevanz
  • Tarifautonome Bestimmung des Geltungsbereichs
  • Gerichtliche Überprüfung
  • Räumlicher Geltungsbereich
  • Besriff
  • Anknüpfungspunkte
  • Tarifverträge mit Auslandsberührung
  • Arbeitnehmerentsendegesetz (AEntG)
  • Normen über gemeinsame Einrichtungen
  • Ausscheiden aus dem räumlichen Geltungsbereich
  • Sektoraler Geltungsbereich (Branche)
  • BeSriff
  • Anknüpfungspunkte
  • Ausscheiden
  • Rechtsprechung
  • Fachlicher Geltungsbereich
  • BeSriff
  • Anknüpfungspunkte
  • Grenzen
  • Vergütungsgruppen
  • Persönlicher Geltungsbereich
  • Begriff
  • Anknüpfungspunkte
  • Grenzen
  • Veränderung persönlicher Merkmale
  • Zeitlicher Geltungsbereich
  • Begriff
  • Inkrafttreten
  • Ende
  • Normen über gemeinsame Einrichtungen
  • Begriff
  • Organisation
  • Normative Wirkung
  • Allgemeinverbindlicherklärung
  • Ausscheiden
  • Wirkung der Tarifnormen (Greiner, Höpfner)
  • Normwirkung (ʹ 4 Abs. 1 TVG)
  • Unmittelbare Wirkung
  • Zwingende Wirkung
  • Nachwirkung nach ʹ 4 Abs. 5 TVG
  • Zweck, Legitimation und Verfassungsmäßigkeit
  • Voraussetzungen
  • Rechtsfolge
  • Ablösung nachwirkender Tarifverträge
  • Rechtsverlust und Tarifvertragsrecht
  • Verzichtsverbot, ʹ 4 Abs. 4 TVG
  • Verwirkung, ʹ 4 Abs. 4 Satz 2 TVG
  • Verjährung tarifvertraglicher Rechte, Ausschluss-/Verfallfristen
  • Verhältnis zu anderen Regelungen
  • Mehrheit von Tarifverträgen
  • Verhältnis des Tarifvertrages zu rangniederen Regelungen
  • Verhältnis des Tarifvertrages zu betrieblichen Regelungen (Tarifvorrang, Tarifvorbehalt)
  • Tarifgebundenheit durch Inbezugnahme (Henssler)
  • Arbeitsvertragliche Geltung von Tarifverträgen
  • Allgemeines
  • Wirkung der vertraglichen Inbezugnahme
  • Die vertragliche Vereinbarung und ihre Wirksamkeit
  • Allgemeines
  • Form
  • AGB-rechtliche Kontrolle und Auslegung arbeitsvertraglicher Bezugnahmen
  • Erscheinungsformen
  • Deklaratorische und konstitutive Inbezugnahme
  • Statische oder dynamische Inbezugnahme
  • Teil- und Einzelverweisung
  • Bezugnahme kraft betrieblicher Übung
  • Dogmatische Grundlagen der betrieblichen Übung
  • Entstehung der Tarifbindung durch betriebliche Übung
  • Inhalt der Bezugnahme durch betriebliche Übung
  • Die Beendigung der Tarifbindung durch betriebliche übung
  • Sonstige Rechtsgrundlagen für eine nicht tarifrechtlich begründete Anwendbarkeit von Tarifverträgen
  • Bezugnahme durch Betriebsvereinbarung
  • Tarifvertragliche Außenseiterklauseln
  • Arbeitsrechtlicher Gleichbehandlungsgrundsatz
  • Formulierungsvorschläge
  • Tarifgebundene Arbeitgeber
  • Nicht tarifgebundene Arbeitgeber
  • Haustarif (Seitz)
  • Begriff, Arten und Bedeutung in der Praxis
  • Begriff
  • Wesentliche Chancen und Risiken von Haustarifverträgen im Verhältnis zu Verbandstarifverträgen aus Unternehmenssieht
  • Arten von Haustarifverträgen
  • Der Arbeitgeber als Tarifvertragspartei
  • Haustariffähigkeit des Arbeitgebers
  • Begriff des Arbeitgebers
  • Besonderheiten im Konzern
  • Beginn und Ende der Tariffähigkeit
  • Typische Ausgangssituationen für Haustarifverträge
  • Post Merger Situation
  • Outsourcing/Joint Venture-Situation
  • Austritt aus dem Arbeitgeberverband
  • Herauswachsen aus dem Geltungsbereich eines Flächentarif Vertrages
  • Wettbewerber hat tarifliche Vorteile
  • Standortfrage
  • Umstrukturierung
  • Unternehmen in der Krise
  • Wirkung/Geltung des Haustarifvertrages
  • Normative Geltung des Haustarifvertrages kraft beiderseitiger Tarifbindung
  • Schuldrechtliche Geltung kraft arbeitsvertraglicher Bezugnahme
  • Tarifzuständigkeit der Gewerkschaft
  • Beginn und Ende der zwingenden Tarifgeltung, insb. Auswirkungen des Verbandsaustritts bzw. des Wechsels zur OT-Mitgliedschaft
  • Verhältnis zum Verbandstarifvertrag
  • Arbeitgeber kein Verbandsmitglied
  • Verbandsangehöriger Arbeitgeber
  • Verhältnis zu anderen Haustarifverträgen
  • Abschluss eines anderen Haustarifvertrages mit derselben Gewerkschaft
  • Abschluss eines anderen Haustarifvertrages mit einer anderen Gewerkschaft
  • Verhältnis zu Betriebsvereinbarungen
  • Grundsatz : Tarifvorrang und Tarifvorbehalt
  • Öffnungsklauseln
  • Verhältnis zum Arbeitsvertrag
  • Arbeitsvertragliche Bezugnahmeklauseln
  • Sonstige einzelvertragliche Zusagen
  • Streikrecht
  • Erstreikbarkeit von Haustarifverträgen
  • Friedenspflicht
  • Praxisrelevante Fragestellungen bei Anerkennungstarifverträgen
  • Begriff
  • Umfang der Anerkennung
  • Status der Tarifgeltung
  • Nachwirkung bei Anerkennungstarifverträgen
  • Friedenspflicht
  • Tarifliche Differenzierungsklauseln
  • Qualifizierte Differenzierungsklauseln
  • Einfache Differenzierungsklauseln
  • Überleitungstarifverträge
  • Rechtliche und taktische Vorbereitung und Durchführung von Haustarifvertrags-Verhandlungen
  • Typische Fragen vor der Einführung von Haustarifverträgen
  • Vorbereitung von Haustarifvertrags-Verhandlungen
  • Ablauf der Verhandlungsphase
  • N. Haustarifverträge bei Betriebsübergang und Umwandlung
  • Der Sanierungstarifvertrag (Moll)
  • Einleitung; Begriff
  • Gestaltungsoptionen
  • Haustarifvertrag
  • Firmenbezogener Verbandstarifvertrag
  • Gebot der Rechtsquellenklarheit
  • Inhaltliche Gestaltung und Formulierungshinweise
  • Geltungsbereich
  • Sanierungsbeiträge
  • Sonstige Klauseln
  • Wirkungen
  • Verhältnis zwischen Verbandstarifvertrag und Sanierungstarifvertrag
  • Verhältnis zu günstigeren Vertragsabreden
  • Rückwirkende Änderung von Arbeitsbedingungen
  • Sanierungstarifvertrag und Betriebsübergang
  • Auswirkungen eines Betriebsübergangs auf die Geltung des Sanierungstarifvertrages
  • Wegfall der Geschäftsgrundlage des Sanierungstarifvertrages durch den Betriebsübergang auf einen nicht tarifgebundenen Betriebserwerber?
  • Kündigung des Sanierungstarifvertrages
  • Sanierungsbetriebsvereinbarung
  • Bedeutung des Tarifvorrangs; Reichweite
  • Tarifvertragliche Öffnungsklausel
  • Betriebsvereinbarungsoffene Klausel im Arbeitsvertrag
  • Tarifsozialplan
  • Einleitung; Begriff; Gestaltungsoptionen
  • Gebot der Rechtsquellenklarheit
  • Tarifliche Regelbarkeit, ʹ 1 Abs. 1 TVG
  • Sperrwirkung der ʹʹ 111 ff. BetrVG?
  • Arbeitskampf um einen Tarif sozialplan
  • Kollision von betrieblichen und tariflichen Sozialplänen
  • Betriebliche Beteiligungsrechte beim Arbeitskampf
  • Handlungsmöglichkeiten des Arbeitgebers
  • Betriebliche Beschäftigungsbündnisse (Werner)
  • Begriff, Typen und rechtliche Grundlage betrieblicher Beschäftigungsbündnisse
  • Begriff
  • Typen betrieblicher Beschäftigungsbündnisse
  • Rechtliche Grundlage
  • Häufige Ausgangssituationen für betriebliche Beschäftigungsbündnisse
  • Das Unternehmen ist "gewerkschaftsfrei"
  • Die Unternehmensleitung lehnt eine Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft ab
  • Gescheiterte Haustarifvertrags-Verhandlungen
  • Die Betriebsparteien wollen eine betriebliche Lösung
  • Rechtliche Voraussetzungen eines betrieblichen Beschäftigungsbündnisses
  • Tarifrechtliche Regelungsgrenzen
  • Ermittlung des tarifrechtlich zulässigen Gestaltungsspielraums
  • Wechsel zur OT-Mitgliedschaft als Alternative zum Verbandsaustritt
  • Zustimmungserfordernis der Mitarbeiter zum betrieblichen Bündnis
  • Kurz-Checkliste
  • Die Regelungsabrede als Gestaltungsmittel für betriebliche Beschäftigungsbündnisse
  • Begriff
  • Kein Tarifvorbehalt für Regelungsabreden
  • Zustimmungserfordernis der Mitarbeiter
  • AGB-Kontrolle der Regelungsabrede?
  • Zulässigkeit arbeitsvertraglicher Bezugnahmeklauseln auf ein betriebliches Beschäftigungsbündnis
  • Unterlassungsanspruch der Gewerkschaft gegen betriebliche Bündnisse
  • Unterlassungsanspruch gegen tarifwidrige Betriebsvereinbarungen
  • Unterlassungsanspruch gegen Regelungsabreden
  • Inhaltliche Gestaltung eines betrieblichen Beschäftigungsbündnisses
  • Typische Beiträge der Arbeitnehmer
  • Typische Gegenleistungen des Unternehmens
  • Vermeidung arbeitsrechtlicher Fallstricke
  • Verhandlung von betrieblichen Beschäftigungsbündnissen
  • Beteiligte Parteien
  • Verhalten bei Gegenreaktionen der Gewerkschaft
  • Kommunikation während der Verhandlungen
  • Die Rolle des anwaltlichen Beraters bei Vorbereitung und Umsetzung betrieblicher Beschäftigungsbündnisse
  • Beendigung betrieblicher Beschäftigungsbündnisse und Rechtsfolgen
  • Betriebsvereinbarungen
  • Regelungsabreden
  • Fallbeispiel aus der Praxis : Zukunftsvertrag bei Automobilzulieferer
  • Gewillkürter Tarifverlust (Sittard)
  • Einführung
  • Verbandsaustritt
  • Rechtsfolgen für bereits beschäftigte Arbeitnehmer
  • Rechtsfolgen für Neueintritte
  • Zwang zur Anwendung von betrieblichen Entgeltschemata trotz fehlender anderweitiger Tarifbindung
  • Auswirkungen des Abschlusses neuer Tarifverträge nach dem Verbandsaustritt
  • Verbandswechsel
  • Rechtsfolgen für bereits beschäftigte Arbeitnehmer
  • Rechtsfolgen für Neueintritte
  • Zwang zur Anwendung von tariflichen Entgeltschemata für bereits beschäftigte und neu eingestellte Arbeitnehmer
  • Herstellung einer mehrfachen Tarifbindung
  • Doppelmitgliedschaft von Arbeitnehmer oder Arbeitgeber
  • Abschluss eines Haustarifvertrages neben einem bestehenden Verbandstarifvertrag
  • Tarifkollision mit allgemeinverbindlich erklärtem Tarifvertrag/AEntG
  • Herauswachsen aus dem Geltungsbereich eines Tarifvertrages
  • Rechtsfolgen für bereits beschäftigte Arbeitnehmer
  • Rechtsfolgen für Neueintritte
  • Auswirkungen einer Unternehmensumstrukturierung auf die Geltung eines Tarifvertrages
  • Übersicht über die Tarifgeltung
  • "Tarifwechsel" durch Einsatz von Zeitarbeit
  • Leiharbeit als Instrument zur Einführung eines neuen/zusätzlichen Tarifregimes
  • Einsatz von konzernintemen Personalservicegesellschaften
  • Unternehmensumstrukturierung und Tarifwechsel (Grau)
  • Einführung
  • Auswirkungen von betriebs- und unternehmensinternen Umstrukturierungen auf die Tarifgeltung
  • Herauswachsen aus dem Geltungsbereich als Folge einer internen Umstrukturierung
  • Wegfall der Tarifzuständigkeit
  • Verbandsaustritt und Verbandswechsel
  • Auswirkungen einer Umstrukturierung mit Betriebsübergang auf die Tarifgeltung
  • Überblick über Voraussetzungen und Anwendungsbereich des ʹ 613a BGB
  • Kollektivrechtliche Fortgeltung von Tarifverträgen nach Betriebsübergang
  • Fortwirkung von Tarifverträgen beim Erwerber kraft gesetzlicher Anordnung des ʹ 613a Abs. 1 Satz 2 BGB
  • Ablösung von Tarifverträgen durch beim Betriebserwerber einschlägige Kollektivverträge (ʹ 613a Abs. 1 Satz 3 BGB)
  • Auswirkungen des Betriebsübergangs auf die individualvertragliche Bezugnahme auf Tarifverträge
  • Unterrichtung der Arbeitnehmer über die tarifrechtlichen Rechtsfolgen
  • Übersicht : Tarifgeltung nach Betriebsübergang
  • Auswirkungen einer gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierung (insbesondere Unternehmensumwandlung) auf die Tarif geltung
  • Unternehmensverkauf/Gesellschafterwechsel
  • Unternehmensumwandlungen nach dem UmwG und (partielle) Gesamtrechtsnachfolge
  • Gesamtrechtsnachfolge aufgrund gesellschaftsrechtlicher Anwachsung
  • Auswirkungen von Umstrukturierungen auf Tarifverträge über besondere Betriebsratsstrukturen nach ʹ 3 BetrVG
  • übertragungen mit Rechtsnachfolge auf Seiten des Arbeitgebers
  • Sonstige Umstrukturierungen
  • Gerichtliche Durchsetzung tariflicher Ansprüche (Gäntgen)
  • Einleitung
  • Rechtsstreite unter Beteiligung der Tarifvertragsparteien
  • Rechtsstreite zwischen Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden
  • Rechtsstreite zwischen Gewerkschaften und einzelnen Arbeitgebern wegen tarifwidrigen Verhaltens
  • Tarifliche und gesetzliche Verfahrensbestimmungen
  • Tariflicher Ausschluss der Arbeitsgerichtsbarkeit (ʹʹ 101,102 ArbGG)
  • Tarifliche Zuständigkeitsbestimmungen (ʹ 48 Abs. 2 ArbGG
  • Ausschlussfristen
  • Eingruppierungsfeststellungsklagen
  • Rechtsmittel
  • Zulassung der Berufung nach ʹ 64 Abs. 3 ArbGG
  • Zulassung der Revision nach ʹ 72 ArbGG
  • Sprungrevision nach ʹ 76 ArbGG
  • Informationspflichten der Gerichte für Arbeitssachen bei Rechtsstreiten mit Tarifbezug
  • Internationales Tarifvertragsrecht (Tillmanns)
  • Einleitung
  • Internationales Tarifvertragsrecht i.e.S. (Kollisionsrecht)
  • Allgemeines
  • Das Tarifvertragsstatut
  • Der internationale Geltungsbereich von deutschen Tarifverträgen und ausländischen Kollektivvereinbarungen
  • Rechtsvergleichung
  • Internationale Kollektivvereinbarungen
  • Völker- und unionsrechtliche Regelungen
  • Bestehende Rechtsunsicherheiten
  • Stichwortverzeichnis.
SAL3 (off-campus storage)
Book
82 p. ; 21 cm.
Green Library
Book
79 p. ; 17 cm.
SAL3 (off-campus storage)
Book
xv, 537 p. ; 24 cm.
Law Library (Crown)
Book
vii, 88 p. : ill. ; 25 cm.
Green Library
Book
63 p.
SAL3 (off-campus storage)
Book
69 p. ; 22 cm.
Law Library (Crown)
Book
29 p. ; 22 cm.
SAL3 (off-campus storage)
Book
96 p. : ill. ; 21 cm.
SAL3 (off-campus storage)
Book
18 p. ; 22 cm.
SAL3 (off-campus storage)
Book
195 p. ; 16 cm.
SAL3 (off-campus storage)
Book
188 p. ; 21 cm.
Law Library (Crown)
Book
63 p. ; 16 cm.
SAL3 (off-campus storage)
Book
57 p. ; 28 cm.
SAL3 (off-campus storage)
Book
232 p. 19 cm.
SAL1&2 (on-campus shelving)
Book
159 p. 20 cm.
SAL1&2 (on-campus shelving)
Book
228 p. illus. 27 cm.
SAL1&2 (on-campus shelving)

Articles+

Journal articles, e-books, & other e-resources
Articles+ results include