%{search_type} search results

21,854 catalog results

RSS feed for this result
Book
vi, 273 pages : illustrations ; 24 cm.
Green Library
Book
456 pages : illustrations ; 25 cm.
  • Vorwort
  • Die Voraussetzungen
  • Geografie : der Rest ist Osterreich
  • Ökonomie : "Produktion ohne Markt, Markt ohne Produktion"
  • Das liebe Geld : Kapital und Inflation
  • Die Lücke in der Zahlungsbilanz : Industrie und Landwirtschaft
  • Armut = Krise?
  • Vorsprung durch Technik?
  • Der Anschluss : die überstrapazierte Selbstverständlichkeit
  • Zu Gross für Österreich : die Parteien
  • Die Sozialdemokratie
  • Die Einheit der Arbeiterklasse
  • Partei und Gewerkschaft
  • Links oder rechts? Wien und die Länder
  • Die Christlichsozialen
  • Pro und contra Lueger : Populisten und Konservative
  • Pro und contra Seipel : Bürgerblock oder Weltanschauungspartei?
  • Das Ende des Kulturkampfs? Literarische Indizien
  • Das dreigeteilte "dritte Lager"
  • Das Bürgertum : Beamte und Industrie
  • Bauern und Arbeiter : Landbund und NSDAP
  • Exkurs I : der Kummer mit dem Antisemitismus
  • Exkurs II : der Adel und die Legitimisten
  • Exkurs III : das Phänomen der Wehrverbände
  • Die Politischen Konjunkturen
  • Die "Österreichische Revolution" 1918-1920
  • Der Sprung in die Republik
  • Grosse Koalition mit gebundener Marschroute
  • Das Pflichtpensum : Friede und Verfassung
  • Die Österreichische Gegenrevolution 1920-1923
  • Auf Umwegen zum Bürgerblock
  • Genf : die Revanche für den 12. November?
  • Die Mühen der Ebene 1923-1927
  • Das Leiden der Beamten
  • Das Dilemma der Föderalisten
  • Die Einheitsliste
  • Schubumkehr 1927-1929
  • Der Justizpalastbrand
  • Die Renaissance der Heimwehren
  • Seipels taktischer Rückzug
  • Der "Unabhängige mit der Kornblume" : die Ära Schober 1929-1931
  • Das Verständigungskabinett Streeruwitz
  • Die Verfassungsreform
  • Der Schoberblock
  • Die Grossen Krisen
  • Der Zusammenbruch der Creditanstalt 1931-32
  • Der "schwarze Freitag"
  • Die versäumte Chance?
  • Das Verlöschen des Bürgerblocks
  • Minderheitsregierungen 1932-33
  • Der agrarische Kurs
  • Übergangslösung Dollfuss?
  • Lausanne oder Hirtenberg?
  • Der unvorhergesehene "Staatsstreich auf Raten" 1933
  • "Ein Wink der Vorsehung" : die Geschäftsordnungspanne vom 4. März 1933
  • Die Opposition : "Roter und brauner Sozialismus"
  • Vaterländische Front und Ständestaat
  • Das "Bürgerkriegsjahr" 1934
  • Vom Jänner-Krach zum Februar-Aufstand
  • Vom Februar-Aufstand zur Mai-Verfassung
  • Der Juliputsch
  • Die Ära Schuschnigg 1934-1936
  • Illegale und Befriedungsaktionen
  • Das Ende der Heimwehren und das Veto gegen die Monarchie
  • Das Juli-Abkommen
  • Die Endphase des Regimes 1937-38
  • Austerity und Pluralismus?
  • Die Nazis spalten : Seyss-Inquart und Göring
  • Der Dammbruch
  • Schlussbetrachtung
  • Anhang : Wahlergebnisse
  • Anmerkungen
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Quellen- und Literaturverzeichnis
  • Bildnachweis
  • Personenregister.
SAL3 (off-campus storage)
Book
756 pages : illustrations ; 21 cm.
  • Grusswort von Bundespräsident a.D. Dr. Heinz Fischer für das öge-Symposium "Exilforschung zu Österreich : Leistungen, Defizite & Perspektiven", März 2013
  • Vorwort der HerausgeberInnen
  • Zufluchtsländer
  • Hinter Stacheldraht : Österreichische Exilantinnen und Exilanten in den französischen Lagern / Georg Pichler
  • Auswanderung und Flucht steirischer Jüdinnen und Juden nach Palästina / Victoria Kumar
  • Zwischen Jugoslawien und Spanien : Exil und (steirischer) Widerstand 1933 bis 1938 aus der Geschlechterperspektive kritisch hinterfragt / Ute Sonnleitner
  • The flight from Austria between the "Anschluss" and the second world war, March 1938-September 1939 : a socio-political analysis of mass flight, the Belgian case / Frank Caestecker
  • Österreichische ExilantInnen in Schweden / Irene Nawrocka
  • Flucht und Vertreibung nach Kanada : ein Forschungsdesiderat der österreichischen Exilgeschichte / Andrea Strutz
  • "It's a story you will never forget" : auf den Spuren österreichischer Dunera Boys in Australien / Christine Kanzler, Elisabeth Lebensaft
  • Ungarn als Aufnahmeland für NS-Verfolgte aus Österreich mit Blick auf das literarische Exil / Sándor Komáromi
  • Exil, Österreicher und Österreich 1933-1938 / Georg B. Deutsch
  • Berufsgruppen und wissenschaftliche Disziplinen
  • Zur Emigration von Wiener Gärtnerinnen und Gartenarchitektinnen / Ulrike Krippner, Iris Meder
  • Die Psychoanalyse im ostasiatischen Exil : A. J. Storfer und sein Zeitschriftenprojekt Gelbe Post / Thomas Pekar
  • Ein Österreicher in Irland : Ludwig Bieler / Franz Römer
  • Eine Wienerin in den Niederlanden : Gertrud Herzog-Hauser / Sonja M. Schreiner
  • Gemischte Gesellschaft : Exilanten und Exilantinnen an Wiener Theatern nach 1945 / Peter Roessler
  • Kinder- und Jugendliteratur im Exil : ein Überblick über die Jahre 1933-1945 / Susanne Blumesberger
  • Wiener Kunst- und Antiquitätenhändler im Exil / Gabriele Anderl
  • Die Sehnsucht nach Österreich : der österreichisch-amerikanische Schriftsteller Alfred Werner / Evelyn Adunka
  • Jiddische Kultur im "Exil"? / Brigitte Dalinger
  • Künstlerischer Tanz und Exil : Forschung und Sichtbarmachung in Österreich : Versuch einer Chronologie / Andrea Amort
  • Österreichisches Musik-Exil
  • "... Ohne Vorurteile selbst Werke universalen Charakters zu komponieren ..." : Perspektiven musikalischer Selbstkonstruktion europäischer Exilanten in Lateinamerika / Nils Grosch
  • Zur Zusammenarbeit lateinamerikanischer und österreichischer Musikschaffender im Rezeptionsprozess der Musik der Wiener Schule in Südamerika : der Fall der Nueva Música in Argentinien / Daniela Fugellie
  • Private Musikinstitutionen in Buenos Aires als Wirkungsstätte österreichischer Emigranten (1946-1955) / Christina Richter-Ibáñez
  • Emigranten als Mitarbeiter an der Österreichischen Musikzeitschrift (ÖMZ) / Philine Lautenschläger
  • Leistungen und Desiderata der Exilforschung in Österreich auf dem Gebiet der Musik / Primavera Driessen Gruber
  • Hilfsorganisationen und Netzwerke
  • Politische Verantwortung in Krisenzeiten : Transatlantische und lokale Asylnetzwerke des österreichischen Exils, 1940-1942 / Anne Klein
  • Zwischen Erinnern und Vergessen : das Austrian Forum in New York und sein Beitrag zur Förderung des kollektiven Gedächtnisses / Olena Komarnicka
  • Erfahrungen österreichischer Kinder und Jugendlicher im schwedischen Exil / Thomas Pammer
  • Generationen des Exils
  • Bildungsbiografien unter den Bedingungen des Exils : die Wiener Studierenden von 1938 und das Gedenkbuch für die Opfer des Nationalsozialismus an der Universität Wien 1938 / Katharina Kniefacz, Herbert Posch
  • Die Kinder der Rückkehr : zur Geschichte einer marginalisierten Jugend ein interdisziplinäres Forschungsprojekt (2012-2016) / Helene Maimann
  • "Den Koffer immer gepackt" : Erzwungene Emigration im Familiengedächtnis / Philipp Mettauer
  • Neue Quellen und Zugänge
  • Überlegungen zu Biographie und Exil im 20. Jahrhundert / Katharina Prager
  • Fritzi Löwys visuelle Zeugnisse zu Flucht, Vertreibung und Holocaust / Vida Bakondy
  • "Neue Ansätze jenseits des Ärmelkanals" : the interviews with former Austrians in the collection "Refugee voices" / Anthony Grenville
  • Der britische Geheimdienst und das Austrian Centre / Charmian Brinson, Richard Dove
  • Exilforschung im DÖW am Beispiel des Projekts "Vertreibung : Exil : Emigration" : die österreichischen NS-Vertriebenen im Spiegel der Sammlung der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Hugo Ebner / Claudia Kuretsidis-Haider
  • AKM und Austro Mechana im Wandel von "Arisierung" und Neugründung / Christoph Lind
  • "This Mexican nation is certainly my hardest translation" : Österreichische ExilautorInnen in Mexiko in übersetzerischer Perspektive / Michaela Wolf
  • Exilforschung zu Österreich in der Volksrepublik China : Versuch einer Rekontextualisierung / Françoise Kreissler
  • Abschied vom Patriotismus in der Exilforschung : Politisches Denken und Handeln im Exil / Peter Pirker
  • AutorInnen und HerausgeberInnen
  • Abbildungsnachweis
  • Namensregister.
SAL3 (off-campus storage)
Book
xiv, 403 pages : illustrations, maps ; 25 cm
Green Library
Book
xi, 315 pages : illustrations, maps ; 24 cm.
  • List of figures-- Introduction: Austria and modernity-- 1. 1815-1835: restoration and procrastination-- 2. 1835-1851: revolution and reaction-- 3. 1852-1867: transformation-- 4. 1867-1879: liberalization-- 5. 1879-1897: nationalization-- 6. 1897-1914: modernization-- 7. 1914-1918: self-destruction-- Conclusion: Central Europe and the paths not taken-- Bibliography-- Index.
  • (source: Nielsen Book Data)9781107091894 20180611
This clear and compelling account of the Habsburg Monarchy in its last century explains why, a century after its disappearance, it has never been more relevant. With extensive discussion of recent historiographic controversies about the Monarchy's character and viability, Steven Beller presents a detailed account of the main strands of the Monarchy's political history and how its economic, social and cultural development interacted with this main narrative. While recognizing the importance of these larger trends, readers will learn how the historical accident of personality and the complexities of high politics and diplomacy still had a central impact on the Monarchy's fate. Although some would see the Monarchy as an atavistic irrelevance in the modern age, its multicultural, multinational experience and inclusive 'logic' was in many ways more relevant to our modernity than the nationalism that did so much to bring about its demise.
(source: Nielsen Book Data)9781107091894 20180611
Green Library
Book
222 pages, 8 unnumbered pages of plates : illustrations ; 23 cm
  • Einleitung
  • Schlachtfelder und Kriegsleid : Berichte aus dem Grauen
  • Bericht eines Generals
  • Kriegsalltag einfacher Soldaten
  • Frauen an der Front
  • Die Not an der Heimatfront
  • Kriegswaisen, Hunger und Heimweh : das Leid der Kinder
  • Eine Kindheit zwischen Klosterneuburg und Arad
  • Frauen an der "Heimatfront" und der Kampf gegen den Hunger
  • "Kriegsehen" als Belastungsprobe
  • Heimkehr in den Untergang
  • Chaos, Gefangenschaft und Heimkehr
  • Das schmähliche Ende der Seeflotte
  • Nieder mit dem Kaisertum!
  • Das Reich zerfällt
  • Wie die engsten Berater Kaiser Karls die letzten Monate der Monarchie erlebten
  • Ein Reich zerbricht
  • Neubeginn : Trauer und Hoffnung
  • Umstürze, Putschversuche und die neue Republik
  • Das Los der Kriegsheimkehrer
  • Der Verlust der alten Welt
  • Hoffnung auf die neuen Zeiten
  • Das Elend der einfachen Leute
  • Nachwort
  • Danksagung
  • Die Zeitzeugen
  • Anmerkungen
  • Quellen und Literatur.
Green Library
Book
728 pages : illustrations ; 24 cm
  • Vorwort
  • Einleitung
  • Nationalsozialismus vor 1938
  • Wissenschaftsgeschichtlicher Kontext und erkenntnisleitendes Interesse
  • Zeitgeschichtliche Stadtgeschichte
  • Problemstellung
  • Die nationalsozialistische Machtübernahme
  • Vorgeschichte
  • Machtergreifung
  • Der "Umbruch"
  • Terror und erste Verhaftungswelle
  • Das Interregnum Lahrs in der Stadtverwaltung
  • Die neue Rathausführung
  • Demonstration der "Anschluss"-Begeisterung
  • Hitler in Wien
  • Die "Befreiungskundgebung" auf dem Heldenplatz
  • Machtsicherung
  • Gleichschaltung
  • Eingriffe, Übergriffe
  • Judenverfolgung
  • Beraubung, Plünderungen und Sigmund Freuds Gestapo-Erfahrung
  • "Umsturz-Pogrom"
  • Demütigungsrituale : "Strassenwaschen" und Boykott-Tafeln-Tragen : Bild-Evidenz
  • Judenboykott und Boykottbrecher
  • Selbstmorde
  • Machtübernahme von unten, von oben und von aussen (Zusammenfassung)
  • Die "Volksabstimmung" am 10. April 1938
  • Gewinnung der Kirchen
  • Die Wahlempfehlung des Wiener Kardinals Innitzer
  • Loyalitätserklärungen der anderen christlichen Kirchen
  • Gewinnung der Arbeiterschaft
  • Die "Aktion Neubacher"
  • "Soziale" Massnahmen
  • Die Anschlusserklärung Karl Renners
  • Gewinnung anderer gesellschaftlicher Gruppen
  • "Volksabstimmungs"-Apparat und -Propaganda
  • Organisatorische Vorbereitungen zur "Volksabstimmung"
  • Die Regie der Propagandakampagne
  • "Das laufende Band der Propaganda"
  • Der Höhepunkt der "Propagandaschlacht"
  • Abstimmungsergebnis : Interpretation des Resultats
  • Scheinlegitimierung der Macht (Zusammenfassung)
  • Der Nationalsozialismus im Aufbau
  • Partei
  • Verteilung der Beute
  • Besetzung der Gauleiterpositionen
  • Globocnik, Wiener Gauleiter
  • Die Reorganisation der Partei
  • Die Sozialstruktur der NSDAP-Mitgliedschaft
  • Die Organisationsstruktur der NSDAP
  • Die "Illegalen" und ihre Ansprüche
  • Bürokratie
  • Nationalsozialistische Beamtenpolitik
  • Die Beamtenschaft in der Stadtverwaltung
  • Antijüdische Politik
  • "Arisierung" : eine Begriffsklärung
  • Bürokratische "Arisierungen"
  • Zentrale Lenkung und Selbstfinanzierung der "Arisierungen" ("Vermögensverkehrsstelle")
  • Erzwungene Auswanderung der Juden (Eichmanns "Zentralstelle")
  • Die Errichtung des Konzentrationslagers Mauthausen auf Wiener städtischem Besitz
  • Stadtentwicklung und -Verwaltung
  • Eine "neue Blüte Wiens"
  • Eingemeindungspläne
  • Gross-Wien
  • Autoritärer Ausbau und Konsolidierung der Stadtverwaltung
  • Soziale und politische Probleme
  • Beseitigung der Arbeitslosigkeit
  • Nationalsozialistische Lohnpolitik
  • Der "deutsche Sozialismus" 1938-39
  • Nachlassen des Werbens um die "marxistische" Arbeiterschaft
  • Das Verhältnis des Nationalsozialismus zur ehemals sozialdemokratischen Arbeiterschaft
  • "Arisierungen" und Mittelstandspolitik
  • Gegner
  • Katholische Kirche im "Modus vivendi"
  • "Nörgler" und politische Gegner
  • Autoritär-ordnungsstaatliche Herrschaftssicherung (Zusammenfassung)
  • Fragwürdiger Frieden (1938-39)
  • Südostpolitik des "Reiches"
  • Innere Auswirkungen der Tschechoslowakei-Krisen
  • Wien und die deutsche Südostpolitik
  • Antikatholische Kirchenpolitik
  • "Rosenkranzfest" 1938
  • Verschärfter Kulturkampf
  • Antijüdische Politik
  • Die so genannte "Reichskristallnacht"
  • Beschleunigte "Entjudung"
  • Bürokratie und Partei im Widerstreit um ein "Judenbad"
  • Parteiprobleme
  • Die Finanzaktionen von Gauleiter Globocnik
  • Die Gauleiterkrise
  • Bürckels Aufgaben als neuer Gauleiter in Wien
  • Stadtverfassung und -Verwaltung
  • Wien und das "Ostmarkgesetz"
  • Die "zweite Machtübernahme" in der Stadtverwaltung
  • Die erste Ratsherrensitzung
  • "Negative Sozialpolitik", "Ausmerze" von Juden und Aussiedlung von "Fremdvölkischen" (Ein Ausblick)
  • Das gescheiterte Wohnbauprogramm Bürckels
  • Entzug von "Judenwohnungen" und geplante jüdische "Arbeitslager"
  • Die geplante territoriale "Endlösung" der Wiener "Tschechenfrage"
  • Regimeakzeptanz und-distanz
  • Regimeakzeptanz
  • "Resistenz" und "Anschlussmüdigkeit"
  • Anfänge des organisierten Widerstandes
  • Epilog : die gesellschaftliche und physische Vernichtung der Wiener Juden (1940-1945)
  • Krisenerscheinungen und radikalisierte NS-Politik (Zusammenfassung)
  • Vielschichtigkeit und Ambivalenz nationalsozialistischer Herrschaft (Schlussbetrachtung)
  • Pluralismus der Herrschaftsfaktoren
  • Bewegungskräfte ("Partei")
  • Traditionale Herrschaftsträger ("Staat" und "Wirtschaft")
  • "Institutionelle Anarchie" und "charismatischer Führer"
  • Ambivalenzen einer "Zustimmungsdiktatur"?
  • Unterschiedliche Grade der Bedürfniserfüllung
  • Partielle Unzufriedenheit und erneuerte Loyalität
  • Von der "Volksgemeinschaft" zur "Verfolgungsgemeinschaft"
  • Sonderfall Wien
  • Hitler und Wien : Ressentiment und "Machiavellismus"
  • Rückwirkungen von Wien auf das gesamte "Reich"
  • Quellen- und Literaturverzeichnis
  • Tabellenverzeichnis
  • Grafische Darstellungen : Verzeichnis
  • Bildnachweis
  • Abkürzungen.
Green Library
Book
414 pages ; 22 cm.
  • Einleitung
  • Prolog
  • Der Feind im Inneren
  • Aufbruch und Untergang
  • Die Erste Republik : Blut und Tote schon zum Auftakt
  • Wem gehört die Republik?
  • Zwei Baumeister mit zwei Bauplänen
  • In den Abgrund
  • Waffenstillstand im Trümmerland
  • Eine Republik ganz eigener Art
  • Parallelwelten
  • Das Ende der Geschichte
  • Die Rückkehr der Moral
  • Paradies mit Schattenseiten
  • Revolution oder : die Entstehung der Grünen
  • Der Kampf um die Seele der FPÖ
  • 1986 oder : die Geburt einer neuen Republik
  • Die neue Spaltung
  • Zurück im Bürgerkrieg
  • Was uns droht
  • Was wir verloren haben
  • Wo wir stehen
  • Die Natur der FPÖ
  • Die neuen Fronten
  • Das erste Duell
  • Unbehagen am Parteienstaat
  • Die nächste Stufe
  • Wege zum Frieden
  • Eine neue Erzählung
  • Neutralität im Glaubenskrieg
  • Neue Mittler
  • Das dritte Österreich
  • Schlussgedanken
  • Literaturverzeichnis.
Green Library
Book
xix, 388 pages : illustrations ; 24 cm
Green Library
Book
xiii, 231 pages : illustrations ; 24 cm
  • Preface Acknowledgments Introduction A Note on Terminology 1. The Political and Historical Context 2. Budapest Turns Red 3. Poster Power 4. Art for the People 5. Cultural Polemics 6. The Silent Screen Talks Politics 7. Opening up the Auditoriums 8. Music for All 9. The Pen Goes to Battle 10. Why? 11. What Went Wrong? Postscript Sourced Used and Useful Sources Index.
  • (source: Nielsen Book Data)9780745337777 20180604
The intensely political cultural production that erupted during Hungary's short-lived Soviet Republic of 1919 encompassed music, art, literature, film and theatre. Painting the Town Red is the little-known history of these developments. The book opens with an overview of the political context in Hungary after the First World War and how the Soviet Republic emerged in the chaotic months which followed the collapse of the Austro-Hungarian Dual Monarchy. It looks at the subsequent roles during the Soviet Republic of artists, film-makers, actors, musicians and writers, and the attitude of the newly established People's Commissariat for Education and Culture, in which the future internationally renowned Marxist Gyorgy Lukacs played a leading role. At its centre are the questions: why did so many prominent people in the arts world participate in the Soviet Republic and why did their initial enthusiasm later subside? Painting the Town Red is an important contribution to the lively debate about the interaction between art and politics.
(source: Nielsen Book Data)9780745337777 20180604
Green Library
Book
479 pages : illustrations ; 21 cm.
SAL3 (off-campus storage)
Book
xx, 460 pages : illustrations, genealogical tables, maps, portraits ; 24 cm
The Sinews of Habsburg Power explores the domestic foundations of the immense growth of central European Habsburg power from the rise of a permanent standing army after the Thirty Years' War to the end of the Napoleonic wars. With a force that grew irregularly in size from around 25,000 soldiers to as many as a half-million in the War of the Sixth Coalition, the Habsburg Monarchy participated in shifting international constellations of rivalry from western Europe to the Near East and in some two dozen, partly overlapping armed conflicts. Raising forces of such magnitude constituted a central task of Habsburg government, one that ultimately required the cooperation of society and its elites. The Monarchy's composite-territorial structures in the guise of the Lower Austrian Estates - a leading representative body and privileged corps - formed a vital, if changing element underlying Habsburg international success and resilience. With its capital at Vienna, the archduchy below the river Enns, the historic designation of Lower Austria, was geographically, politically, and financially a key Habsburg possession. Fiscal-military exigency induced the Estates to take part in new and evolving arrangements of power that served the purposes of government; in turn the Estates were able in previously little-understood ways and within narrowing boundaries to preserve vital interests in a changing world. The Estates survived because they were necessary, not only thanks to their increasing financial potency, but also because they offered a politically viable way of exacting ever-larger quantities of money, men, and other resources from local society. These circumstances would persist as ruling became more regularized, formalized, and homogenized, and as the very understanding of the Estates as a social and political phenomenon was evolving.
(source: Nielsen Book Data)9780198809395 20180403
Green Library
Book
388 pages : illustrations ; 24 cm.
Green Library
Book
479 pages ; 22 cm
  • Anschluss, Ausschluss, Abschluss
  • Wien bleibt
  • Ohne Juden
  • Die veruntreute Republik
  • Roman der Seele
  • In Freuds Welt
  • Der Mann Freud und der Mythos Moses
  • Hitlers Wien-Lüge
  • Winterspiele
  • Verhängnisvolle Frühlingsnacht
  • Land ohne Namen
  • Ohne Gnade
  • Ehrenhäftling Schuschnigg
  • Wiener Requiem
  • Deutsche Verwandlung
  • Amputierte Lebensläufe
  • Transit
  • Freud geht fort
  • Epilog in London
  • Gedächtnisspuren
  • Anmerkungen
  • Literaturverzeichnis
  • Personenregister
  • Dank.
"Der "Anschluss" Österreichs durch die Nazis im März 1938 und ihr Einmarsch in Wien waren ein traumatischer Wendepunkt in der europäischen Geschichte. Manfred Flügge erzählt vom tragischen Irrtum Kurt Schuschniggs und dem Versagen der Weltöffentlichkeit. In einem Wechsel von historischer Darstellung und beispielhaften Lebenserzählungen von Akteuren und Opfern, unter ihnen Sigmund Freud, Egon Friedell, Robert Musil, Franz Werfel und vielen anderen, entsteht ein Zeitroman, der zum vielfältigen Schicksalspanorama wird."--Back cover.
SAL3 (off-campus storage)
Book
xx, 323 pages : illustrations, maps ; 23 cm.
Green Library
Book
328 pages : illustrations, map ; 25 cm
  • Vorwort
  • Dr. Victor Baillou
  • Siegfried Bernegger
  • Wilhelm Bräuer
  • Erica Faber
  • Dipl.-Ing. Erich Faber
  • Ilse Friedl
  • Johann Glück
  • Rosa Gugg
  • Heinrich Haidinger
  • Maria Haslauer
  • Johann Haslauer
  • Katharina Hausdörfer
  • Franz Hofer
  • Leonhard Hollweger
  • Anton Holzleitner
  • Dr. Clemens M. Hutter
  • Elisabeth Kalhammer
  • Anna Karl
  • Dr. Peter Krön
  • Prof. Otto Lang
  • Rita Leodolter
  • Wilhelm Lindner
  • Mag. Dr. Harald Lohmann
  • Ing. Franz Markl
  • Dr. Herbert Moritz
  • Josef Müller
  • Prälat Dr. Johannes Neuhardt
  • Walter Pamminger
  • Josef Reitsamer
  • Annemarie Schobesberger
  • Maria Singer
  • Ingeborg Stallegger
  • Gertrude Starnberg
  • Hans Stuchlik
  • Ing. Helmut Till
  • Maria Wimmer
  • Nachwort
  • Oskar Dohle
  • Von der Monarchie zur Nachkriegszeit.
SAL3 (off-campus storage)
Book
418 pages : illustrations (some color) ; 25 cm
  • Prolog
  • Hinweise an den Leser
  • Unfassbar, aber wahr : das vierte Neujahr im Krieg
  • Heisser denn je ersehnt : der Friede
  • "Jahr der Erfolge, Jahr der Gärung" : die Bilanz 1917
  • "Erste Strahlen der Friedenssonne" : die Waffenruhe im Osten
  • Noch ist Habsburg nicht verloren : Wilsons 14 Punkte
  • Menetekel an der Wand : Streik und Meuterei
  • "Nun muss sich alles, alles wenden!" : der trügerische Frieden im Osten
  • Endlich Heimkehr und Wiedersehen : die Kriegsgefangenen
  • Ein verwitterndes Relikt aus dynastischer Zeit : die Habsburger-Monarchie
  • Junger Herrscher ohne Mythos : Kaiser Karl
  • Ein verheerender Schlag : die Sixtusaffäre
  • Letzte Strahlen alten Glanzes : der Kaiserhof
  • Ein Kampf ums nackte Überleben : der Kriegsalltag
  • Die bitterste aller Erfahrungen : die Hungerkatastrophe
  • Eine Schlacht um den besten Platz : das Anstellen
  • Der Bauer als Millionär : der Rucksackverkehr
  • Ein behördlicher Fehlgriff : die Preis-regulierung
  • Des Erfinders Stolz, des Konsumenten Graus : die Er-satzstoffe
  • Ein unerträglicher Übelstand : die Wohnungsnot
  • Ein einziger Hindernislauf : der Hausputz
  • Wann kommt er endlich? : der Mistbauer
  • Zu wenig Kohle, zu wenig Petroleum : das dunkle Wien
  • Not kennt kein Gebot : die Kriminalität
  • Für ihr Leben gezeichnet : die Kriegskinder
  • Vom Krieg vernichtet : die unbeschwerte Kindheit
  • Ein grenzenloses Elend : die Unterernährung
  • Die katastrophalen Folgen : Tuberkulose und Rachitis
  • Eine Erleichterung zur Sommerzeit : Kinder aufs Land
  • Eine unheimliche Massenerscheinung : die Jugendkriminalität
  • Im Dienst der "Heimatfront" : die Schule
  • Es gibt sie noch : die selige Kindheit
  • In ihrer Fragwürdigkeit offenbart : die überkommenen Werte
  • "Soldaten des Hinterlandes" : die Frauen
  • Eine verkehrte Welt : das Dienstpersonal
  • Die letzten ihrer Art : die Prachtbauten
  • Einst Stolz, nun Last : die grossbürgerliche Wohnung
  • Eine kriegsbedingte Täuschung : die Geschäftsauslagen
  • Amtlich ihrer Pietät beraubt : die "schöne Leich"
  • Fortgerissen und begraben : die Phäakenstadt
  • Keine Bälle, keine Krapfen : der Fasching
  • Hunger ist der beste Koch? : die Fastenzeit
  • Ramponiert und traurig : die vierten Kriegsostern
  • Das verlernte Schlendern : Frühling auf der Ringstrasse
  • Auf ins letzte Gefecht : die bedrohte Eleganz
  • Ohne Indianerkrapfen, ohne Luftballons : die Firmung
  • Ein Schatten seiner selbst : der Tiergarten Schönbrunn
  • Im Rausch der Wettleidenschaft : die Pferderennen
  • Wo sind sie geblieben? : die Wiener Gaumenfreuden
  • Abschied von der Melange : das Kaffeehaus
  • Zu Einheitsmenüs verpflichtet : das Gasthaus
  • Eine erstaunliche Vergnügungspsychose : Theater und Kino
  • Gäste diesmal unerwünscht : die Sommerfrische
  • Ohne lohnende Rastziele : Wienerwald und Semmering
  • Wider nächtliche Bacchantenzüge : der Heurige
  • Tafeln
  • "Verhängnisvolle Todeskeime" : Sterben einer Kulturepoche
  • "Tizian des Wiens der Neunzigerjahre" : Gustav Klimt
  • "Vom Frost des Todes jäh vernichtet" : Egon Schiele
  • "Ein unermüdlicher Rufer im Streite" : Otto Wagner
  • "Der unbefangen Kühnste, der kühnste Unbefangene" : Kolo Moser
  • "Sicher geleitet von einer ungeheuren Kraft" : Ferdinand Hodler
  • "Seine Wärme durchglühte das kalte Haus" : Alexander Girardi
  • "Weltdichter des österreichischen Alpenlandes" : Peter Rosegger
  • Die Kaiserstadt am Bettelstab : der fünfte Herbst im Krieg
  • Die grossen Ängste : Kälte und Hunger
  • Eine ernüchternde Erfahrung : Sommerfrischlers Heimkehr
  • Weniger Einschreibungen, keine Lehrbücher : der Schulbeginn
  • Eine neue Hiobsbotschaft : die gefährdeten Türklinken
  • Torpediert, aber erfolgreich bewahrt : der Mieterschutz
  • Zwischen Premieren und Streikdrohung : die Wiener Theater
  • In der Dauerkrise gefangen : die Wiener Strassenbahn
  • Papiermangel und Zensurende : die Zeitungen
  • Durch "Strumpf-Sparer" verursacht : das Wiener Notgeld
  • Ein alles lähmender Todesschatten : die Spanische Grippe
  • "Der Totentanz nimmt kein Ende" : Allerheiligen und Allerseelen
  • "In allen Fugen kracht es" : das Sterben Alt-Österreichs
  • "Schlimmer als Mord" : die gescheiterte Piave-Offensive
  • "Härteste Probe im Duchhalten" : noch weniger Brot
  • "Ehrenpflicht" für alle Patrioten : Mörsertage und 8. Kriegsanleihe
  • "Wiener, lernt die Italiener kennen!" : d'Annunzios Propagandaflug
  • "Ach, es geht nicht mehr!" : der Zerfall der Mittelmächte-Allianz
  • Ein Katalysator der Auflösung : das Völkermanifest
  • Als ob nichts wäre : das kaiserliche Hofprotokoll
  • "Das endgültige, furchtbare, schreckliche Ende" : der Tod der Monarchie
  • Demontiert, herab gerissen, entwertet : die alten Symbole
  • Dramatisches Ringen um jedes Wort : des Kaisers Verzicht
  • Melancholie im November : eine Schönbrunner Elegie
  • "Zu lebendiger Wirklichkeit geworden" : der Staat Deutschösterreich
  • Neuschöpfung in der Herrengasse : das provisorische Grundgesetz
  • "Letzte Ausläufer der Fronten" : die Wiener Bahnhöfe
  • Nutzniesser der Umwälzung : die Amnestierten
  • Im Dienste der Weltrevolution : die Rote Garde
  • Überschattet von Trauer und Chaos : der Geburtstag der Republik
  • Epilog
  • Anmerkungen
  • Glossar
  • Literaturnachweis
  • Danksagung
  • Abbildunsnachweis
  • Personenregister.
SAL3 (off-campus storage)
Book
iii, 458 pages ; 21 cm.
SAL3 (off-campus storage)
Book
2 volumes (498; 313 pages) : illustrations ; 24 cm.
SAL3 (off-campus storage)
Book
104 pages ; 21 cm
  • Arenbergpark und Flaktürme
  • Augarten
  • Augarten, zwischen Brigittenau 1200 und Leopoldstadt 1020
  • Barbarakapelle im Dom
  • Bibliothek
  • Café Ansari
  • Café Museum
  • Café Prückel
  • Café Rüdigerhof
  • Café Sport
  • Cobenzl
  • Donaukanal
  • Gebet
  • Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien
  • Hohe Warte
  • Johanneskapelle im Verkehrslärm
  • Kunsthistorisches Museum
  • Möglichkeitsraum
  • Narrenturm
  • Naschmarkt
  • Natur
  • Oberer Belvedere
  • Palmenhaus
  • Payergasse 12, 1160 Wien
  • Prunksaal
  • Schillerpark
  • Schottenstift
  • Sender Kahlenberg
  • Stephansdom
  • Stille Orte
  • Synagoge am Judenplatz
  • Teppichsammlung
  • Vor dem Fenster
  • Vorraum der Loge
  • Votivkirche
  • WAC Platz im Prater
  • Wagenfond
  • Wartezonen
  • Zentralfriedhof
  • Zum Beispiel : Gesprächswolke der Anderen.
Green Library